Schweinfurt

Zeit für Helden: Corona im Haus und die Heizung fällt aus

Zwei Schweinfurter Handwerker brachten mit ungewöhnlichen Einsatz einer Familie Wärme und heißes Wasser zurück. Wie ein Soziales Netzwerk tatsächlich sozial aktiv wurde.
'Wir haben das zusammen gerockt', sagt Heizungsbauer Sven Schuler (rechts), der gemeinsam mit Ronny Hecht, der sein Firmenschild gleich mitgebracht hat, dafür sorgte, dass es in der Wohnung trotz Coronavirus wieder warm wird. 
Foto: Bettina Borowski | "Wir haben das zusammen gerockt", sagt Heizungsbauer Sven Schuler (rechts), der gemeinsam mit Ronny Hecht, der sein Firmenschild gleich mitgebracht hat, dafür sorgte, dass es in der Wohnung trotz Coronavirus wieder warm wird. 

Was passiert eigentlich, wenn sich ein Familienmitglied mit dem Coronavirus infiziert hat, die ganze Familie sich deshalb in häuslicher Quarantäne befindet und dann auch noch zu allem Überfluss die Heizung ausfällt? In genau dieser Situation war in der vergangenen Woche eine Familie, die anonym  bleiben möchte. Sechs Kinder in der Wohnung, die Gastherme defekt, kein warmes Wasser zur Verfügung und draußen, vor allem nachts, die Temperaturen  im Sinkflug.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat