Schweinfurt

Corona-Schnelltest: Fünf Minuten in der Halle, Ergebnis per Mail

Nach einer halben Stunde wissen, ob man negativ oder positiv ist: Das ermöglichen Schnelltests. Das BRK hat ein großes Testzentrum  in der Wichtermann-Halle aufgebaut.
Das BRK hat in der Wichtermann-Halle in der Paul-Gerhard-Straße 2 ein Schnelltestzentrum eingerichtet. Rechts Kreisgeschäftsführer Thomas Lindörfer mit Petra Leiber, die für die Abstriche zuständig ist. 
Foto: Susanne Wiedemann | Das BRK hat in der Wichtermann-Halle in der Paul-Gerhard-Straße 2 ein Schnelltestzentrum eingerichtet. Rechts Kreisgeschäftsführer Thomas Lindörfer mit Petra Leiber, die für die Abstriche zuständig ist. 

"Ihr braucht ja jetzt für alles einen Test in Deutschland", sagt eine italienische Freundin erstaunt, als es beim regelmäßigen Video-Geplaudere natürlich auch wieder über Corona geht. Okay, für alles brauchen wir den Test nicht. Aber für vieles. Heimbesuche, Einkaufen unter bestimmten Bedingungen, zum Beispiel. Seit 12. April ist ein solcher negativer Test sogar Voraussetzung, um dort im normalen Einzelhandel einkaufen zu gehen, wo die Inzidenz über 100 liegt.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat