Schweinfurt

MP+Corona in Schweinfurt: Am Mittwoch höchste Inzidenz in Deutschland

Die Corona-Pandemie hat Schweinfurt fest im Griff. Am Mittwoch lag die Inzidenz bundesweit am höchsten. Doch stimmen die Zahlen und wie äußern sich Politik und Wirtschaft?
Das Gesundheitsamt Schweinfurt.
Foto: Martina Müller | Das Gesundheitsamt Schweinfurt.

Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Nachdem Schweinfurt seit Wochen mit extrem hohen Corona-Werten zu kämpfen hat, erreichte die Stadt am Mittwoch einen traurigen Spitzenplatz. Laut Angaben des Robert Koch-Instituts verzeichnete Schweinfurt am 12. Mai die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in ganz Deutschland.Mit einer Inzidenz von 286,4 (bei 32 Neuinfektionen) lag man weiter sehr deutlich über dem bundesweiten Durchschnittswert von 107,8, aber unter dem bisherigen Schweinfurter Höchstwert von 331,3. Während also im übrigen Deutschland die Werte sanken, blieben sie in der Wälzlagerstadt auf hohem Niveau.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat