GEROLZHOFEN

CSU feierte in Gerolzhofen italienisch

In Feierlaune: Beim Sommerfest CSU-Ortsverband Gerolzhofen stießen Markus Reuß (rechts), Landtagsabgeordneter Otto Hünnerkopf (vorne links), Bezirksrätin Christine Bender (hinten im Bild) und die Kandidatin für den Bezirkstag, Gerlinde Martin (linke Reihe) mit Altlandrat Harald Leiterer (Zweiter von links)  an.
Foto: CSU | In Feierlaune: Beim Sommerfest CSU-Ortsverband Gerolzhofen stießen Markus Reuß (rechts), Landtagsabgeordneter Otto Hünnerkopf (vorne links), Bezirksrätin Christine Bender (hinten im Bild) und die Kandidatin für den ...

Gut besucht war das Sommerfest der Gerolzhöfer CSU am vergangenen Sonntag: Weit über 100 Gäste – neben CSU-Mitgliedern auch viele politisch interessierte Bürger – kamen laut einer Pressemitteilung in den Spitalgarten, der von 10.30 bis 14 Uhr unter dem Motto „Pizza, Pasta, Politik“ stand. Dazu spielte Pino Barone italienische Musik vom Feinsten.

CSU-Ortsvorsitzender Markus Reuß stimmte auf die anstehenden Wahlen ein. Er machte deutlich, dass insbesondere die CSU auf allen politischen Ebenen vertreten und vernetzt sei, sodass die Anliegen der Bürger unmittelbar vom Stadtrat bis in die hohe Politik weitergetragen werden. „Unsere Stärke ist die Bürgernähe“, betonte Reuß.

Er begrüßte neben einigen Ortsvorsitzenden benachbarter Ortsverbände auch Kreisrätinnen und Kreisräte, Bürgermeister sowie den Landtagsabgeordneten Otto Hünnerkopf, Bezirksrätin Christine Bender und die Kandidatin für den Bezirkstag, Gerlinde Martin.

Altlandrat zu Besuch

Sein besonderer Willkommensgruß galt dem ebenfalls anwesenden Altlandrat Harald Leitherer und natürlich auch dem Gerolzhöfer Bürgermeister Thorsten Wozniak.

Gerlinde Martin aus Obervolkach und Christine Bender aus Kolitzheim verdeutlichten die Aufgaben des Bezirks Unterfranken – in den die beiden engagierten Frauen im September gewählt werden wollen. Gerlinde Martin ist ein CSU-Urgestein, aktive Kreisrätin und im Volkacher Stadtrat.

Christine Bender ist als Bezirkrätin seit vielen Jahren aktiv, sitzt unter anderem im Bezirksausschuss, Kulturausschuss sowie im Bau- und Umweltausschuss. Daneben erläuterte sie ihr Engagement für den Bezirksverband Unterfranken für Gartenbau und Landespflege.

Lob für Wozniak

Hünnerkopf ging auf seine Arbeit als Landtagsabgeordneter ein. Er stellte heraus, dass wir in Bayern im bundesweiten und europaweiten Vergleich eine geringe Arbeitslosenquote, dafür aber eine stetig anwachsende Zahl an Arbeitsplätzen hätten. Bayern sei ein innovatives Land, das sich seit Jahrzehnten auf eine stabile Politik verlassen kann. Das liege auch daran, dass sich die Landtagsabgeordneten der CSU immer wieder mit den Menschen und Mandatsträgern vor Ort austauschen: So betonte er auch die gute Zusammenarbeit und das vertrauensvolle Miteinander mit dem neuen Gerolzhöfer CSU-Bürgermeister Wozniak.

Bei beschwingter Musik von Pino Barone und italienischem Essen von Picone's ergaben sich anschließend noch viele informative Gespräche, heißt es in der Mitteilung abschließend.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
CSU
Christine Bender
Gerlinde Martin
Harald Leitherer
Musik - Italien
Otto Hünnerkopf
Pizza
Sommerfeste
Thorsten Wozniak
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!