Schallfeld

Das Holz fand schnell Abnehmer

Auktionator Bürgermeister Thomas Heinrichs (zweiter von rechts) begrüßte 30 Holzheizer zur Versteigerung im Schallfelder Wald.
Foto: Lothar Riedel | Auktionator Bürgermeister Thomas Heinrichs (zweiter von rechts) begrüßte 30 Holzheizer zur Versteigerung im Schallfelder Wald.

"Die Nachfrage an Brennholz können wir nicht abdecken", teilte Bürgermeister Thomas Heinrichs mit. Die Anfrage liege derzeit bei 500 Ster. Deshalb habe sich die Gemeinde entschlossen, das Holz zu versteigern. Nach knapp zwei Stunden strahlte Heinrichs über die erfolgreiche Auktion, bei der 26 Lose mit 117 Ster im Schallfelder Wald schnell Abnehmer fanden.Der Aufwurfpreis beim Polterholz betrug 48 Euro je Ster und lag nach der Versteigerung im Durchschnitt bei rund 62 Euro. Die Gemeindekasse konnte nach der Holzauktion um rund 7300 Euro aufgefüllt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!