Sulzheim

Das wunderbare und geheimnisvolle Leben eines Bienenvolkes

Vorschulkinder bei der Imkerin Margit Ruß in Vögnitz
Foto: Elisabeth Warmuth | Vorschulkinder bei der Imkerin Margit Ruß in Vögnitz

Für ein Glas Honig fliegt ein Bienenvolk umgerechnet dreimal um die Erde. Solche und noch viel mehr interessante Erkenntnisse bekamen die Wackelzahnkinder des Sulzheimer Kindergartens bei ihrem eindrucksvollen Besuch bei Imkerin Margit Ruß in Vögnitz.Zusammen mit ihrer Erzieherin Elisabeth Warmuth betrachteten die Kinder den Bienenstock und ein Schauhaus, in dem sie die Bienenkönigin erkennen sollten. Anhand einiger Medien, wie einem Foto-Bienenstock und einem Film erklärte die erfahrene Imkerin, den aufmerksamen Kindern die Aufgaben der Arbeiterbienen, der Drohnen und der Königin.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung