Schweinfurt

MP+Der Corona-Schnelltest als Tor zur Schweinfurter Innenstadt?

Seit Montag ist Termin-Shopping nur noch mit negativem Corona-Test möglich. Doch wie reibungslos funktioniert das Einkaufen in Schweinfurt, und welche Probleme gibt es?
Vor der Geschäftsstelle der Stadtwerke Schweinfurt warten Menschen auf einen Corona-Schnelltest.
Foto: Nicolas Bettinger | Vor der Geschäftsstelle der Stadtwerke Schweinfurt warten Menschen auf einen Corona-Schnelltest.

In etwa so muss es sich anfühlen, nachts alleine durch ein hell erleuchtetes Kaufhaus zu schleichen. Leere Gänge, einsam auf und ab fahrende Rolltreppen und unangetastete Regale. Leider beschreibt das die knallharte Realität, in der sich der Einzelhandel dieser Tage befindet. Auch ein Ausflug in die Schweinfurter Innenstadt macht deutlich, dass viele Geschäfte zwar geöffnet haben, die Kunden sich am Tag aber häufig an einer Hand abzählen lassen. Seit diesem Montag gelten in Schweinfurt härtere Corona-Maßnahmen. Und ab 14. April gilt das auch für den Landkreis.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat