Schweinfurt

MP+Der "Mann mit Hut" setzte im Rathaus so manchen Stachel

18 Jahre war Claus Bebersdorf für die Freie Bürger Union im Stadtrat, wo er als streitbarer Anwalt des kleinen Mannes Gebühren, Abgaben und den Haushalt durchforstete.
Der 'Mann mit Hut' kämpfte 2006 gegen die Anschaffung des 'Theseus' der Künstler Ulrike Denninghoff und Martin Matschinsky. Die Skulptur sollte vor dem Ernst-Sachs-Bad aufgestellt werden.
Foto: Waltraud Fuchs-Mauder | Der "Mann mit Hut" kämpfte 2006 gegen die Anschaffung des "Theseus" der Künstler Ulrike Denninghoff und Martin Matschinsky. Die Skulptur sollte vor dem Ernst-Sachs-Bad aufgestellt werden.

Am 12. Januar starb Claus Bebersdorf. Die Beisetzung des 84-Jährigen fand bereits im Kreis der engsten Familie statt. Zuletzt wohnte Claus Bebersdorf im Friederike-Schäfer-Heim.Im Jahr 2003 hatte Oberbürgermeisterin Gudrun Grieser die Stadträte und die Verwaltungsbank aufgefordert, Bebersdorf einfach zu ignorieren, nachdem der streitbare Stadtrat den Sitzungssaal trotz dreimaliger Aufforderung nicht verlassen hatte und das Stadtoberhaupt ihn nicht gewaltsam hatte entfernen lassen wollen.

Weiterlesen mit MP+