Schweinfurt

Der „weibliche Spirit“ wird gewünscht

In der c-factory der FHWS konnten die Teilnehmerinnen der Schnuppertage miterleben, wie der Metallfräser eingestellt werden kann und wie anschließend auf Basis der Eingaben der Fräser arbeitet.
Foto: Katja Klein | In der c-factory der FHWS konnten die Teilnehmerinnen der Schnuppertage miterleben, wie der Metallfräser eingestellt werden kann und wie anschließend auf Basis der Eingaben der Fräser arbeitet.

Zum mittlerweile zwanzigsten Mal wurden für Mädchen der 8. bis 12. Jahrgangsstufe die technisch-naturwissenschaftlichen Schnuppertage veranstaltet, heißt es in einer Pressemitteilung. Ziel ist es seit zwei Jahrzehnten, einen Einblick zu geben in technischen wie naturwissenschaftlichen Studiengänge und Berufe in der Hochschule Würzburg-Schweinfurt sowie im Unternehmen Schaeffler Technologies AG & Co. KG und diese direkt vor Ort ausprobieren zu können. An zwei Tagen werden insgesamt 50 Workshops bereitgehalten: 33 an der FHWS sowie 17 im Unternehmen Schaeffler.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung