Schweinfurt

Diakonie Schweinfurt unterstützt ukrainische Flüchtlinge

Viele Bereiche im Diakonischen Werk Schweinfurt nehmen sich derzeit den Fragen und Problemen der Flüchtlinge aus der Ukraine an. Nach einem einstimmigen Beschluss im Schweinfurter Stadtrat wurde die Verwaltung, das Hausmanagement und die Betreuung der in den Ledward Barracks untergebrachten Flüchtlingen der Diakonie Schweinfurt übertragen. Folgende Informationen sind einer Pressemitteilung des Diakonischen Werks entnommen.Neben den vielfältigen Beratungs- und Betreuungsaufgaben in den verschiedenen Unterkünften in Stadt und Landkreis Schweinfurt, in den ehrenamtlichen Begegnungscafés und ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!