Schweinfurt

Die elektronischen Lebensretter fürs Herz

senior man suffering from bad pain in his chest       -  Bei Herzpropblemen kann ein Defibrillator helfen.
Foto: SIphotography | Bei Herzpropblemen kann ein Defibrillator helfen.

Im dritten Teil seiner Vortragsreihe „Herzrhythmusstörungen“ sprach Prof. Dr. Karl Mischke, Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Leopoldina, über „Schrittmacher und Defibrillatoren“. Diese kleinen elektronischen Wunderwerke können bei verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt werden: 1. Herzschrittmacher bei zu langsamem Herzschlag und zeitweisem oder dauerhaften Aussetzen des Herzschlags. 2. Implantierbare Defibrillatoren (ICD) bei lebensbedrohlichen Rhythmusstörungen bis hin zum plötzlichen Herztod. 3. Spezielle 3-Kammer Schrittmacher für manche Patienten mit Herzschwäche zur ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant