Schweinfurt

Die elektronischen Lebensretter fürs Herz

senior man suffering from bad pain in his chest       -  Bei Herzpropblemen kann ein Defibrillator helfen.
Foto: SIphotography | Bei Herzpropblemen kann ein Defibrillator helfen.

Im dritten Teil seiner Vortragsreihe „Herzrhythmusstörungen“ sprach Prof. Dr. Karl Mischke, Chefarzt der Medizinischen Klinik I des Leopoldina, über „Schrittmacher und Defibrillatoren“. Diese kleinen elektronischen Wunderwerke können bei verschiedenen Krankheitsbildern eingesetzt werden: 1. Herzschrittmacher bei zu langsamem Herzschlag und zeitweisem oder dauerhaften Aussetzen des Herzschlags. 2. Implantierbare Defibrillatoren (ICD) bei lebensbedrohlichen Rhythmusstörungen bis hin zum plötzlichen Herztod. 3. Spezielle 3-Kammer Schrittmacher für manche Patienten mit Herzschwäche zur ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung