Schweinfurt

Die Kreuzkirche neu entdecken

Die Evangelisch-Lutherische Kreuzkirche Schweinfurt-Oberndorf bietet zum „Tag des Offenen Denkmales“ am 12. September drei Führungen an.
Foto: Rainer Dietrich | Die Evangelisch-Lutherische Kreuzkirche Schweinfurt-Oberndorf bietet zum „Tag des Offenen Denkmales“ am 12. September drei Führungen an.

Der Tag des Offenen Denkmals am 12. September öffnet heuer mit einem spannenden Motto die Tore vieler Denkmäler aus vergangenen Jahrhunderten: Sein & Schein – in Geschichte, Kultur, Denkmalpflege.Dabei gibt es in der evangelischen Kreuzkirche in Schweinfurt-Oberndorf laut Pressemitteilung besonders viel zu sehen. Denn nicht nur ist sie Teil eines eindrucksvollen Ensembles von Kirche, Friedhof, historischem Pfarrhaus mit Tordurchgang, Fachwerkhaus von Anfang des 19. Jahrhunderts und altem Schulgebäude im alten, verkehrsberuhigten Dorfkern von Oberndorf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!