Schweinfurt

Diebstahl in zwei Geschäften innerhalb kürzester Zeit

Nachdem zwei Männer im Alter von 27 und 23 Jahren in einem Elektronikladen in der Stadtgalerie in Schweinfurt durch Ladendiebstahl aufgefallen waren, wurden sie, zusammen mit zwei weiteren Bekannten, nochmals in einem Einkaufsmarkt am Bergl beim Diebstahl erwischt. 

Zunächst hatten die Beiden laut einer Pressemitteilung der Polizei gegen 18.05 Uhr jeweils unter Beobachtung der Umgebung durch den anderen je einen MP3-Player aus der Verpackung genommen und eingesteckt. Die leeren Verpackungen stellten sie wieder in die Regale. Dabei sah sie ein Ladendetektiv, der die beiden nach den Kassen auch ansprach. Die beiden entwendeten Elektronikgeräte wurden von den Männern herausgegeben. Eine Anzeige wurde erstattet und eine Bearbeitungsgebühr der Firma entrichtet, sowie ein Hausverbot ausgesprochen.

Da für die Beiden, die erst kürzlich nach Deutschland gekommen waren, dies die ersten Vergehen waren, wurden sie nach erfolgter Sachbearbeitung von der Streife wieder aus der Dienststelle entlassen.

Offensichtlich daraus die falschen Schlüsse gezogen, wurde sie kurz vor Ladenschluss mit zwei weiteren Personen in dem Einkaufsmarkt am Bergl beim Diebstahl von Lebensmitteln angetroffen. Hier hatten sie einzeln für sich aus dem Discount-Laden Waren eingesteckt und waren im Geschäft zusammen gekommen, um diese in einen Rucksack und eine Tragetaschen zu verstauen.

An der Kasse vorbei gingen dann zwei der vier Personen und hielten die Eingangstüre von außen für den Dritten mit den gefüllten Behältnissen offen. So gelang er entgegen der ursprünglichen Öffnungsrichtung aus dem Laden. Der Vierte kaufte, wahrscheinlich um den Anschein zu wahren, eine Getränkedose an der Kasse.

Allen vier gelang es zunächst sich von dem Geschäft zu entfernen. Hinzugerufene Streifen konnten sie aber noch in Tatortnähe stellen und die entwendeten Waren bei den vier Personen sicherstellen. Eine gestohlene Wodkaflasche war allerdings zur Hälfte geleert worden.

Nun war der verständigte Staatsanwalt über das gezeigte Verhalten „not amused“. Da die Vier den Diebstahl gemeinschaftlich begingen, wurden alle vier Männer festgesetzt und im Laufe des darauffolgenden Tages einem Richter beim Amtsgericht Schweinfurt vorgeführt. Über eine Haft bis zur Hauptverhandlung wird von ihm entschieden werden, heißt es abschließend im Polizeibericht.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Amtsgericht Schweinfurt
Getränkedosen
Ladendiebstahl
Ladenschluss
MP3-Player
Polizeiberichte
Verpackungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!