Schweinfurt

MP+Dr. Peter Ottenbruch ist gestorben

Peter Ottenbruch war vier Jahre lang Chef von ZF Sachs.
Dr. Peter Ottenbruch war vier lang Chef von ZF Sachs und wechselte dann in den Vorstand des Konzerns
Foto: Karl-Heinz Körblein | Dr. Peter Ottenbruch war vier lang Chef von ZF Sachs und wechselte dann in den Vorstand des Konzerns

Im Alter von nur 63 Jahren ist der frühere Vorstandsvorsitzende von ZF Sachs, Dr. Peter Ottenbruch gestorben. Der promovierte Maschinenbauingenieur stand von 2007 bis 2011 an der Spitze von Sachs. Er war Schweinfurt auch nach seinem Wechsel in das ZF-Management in Friedrichshafen sehr verbunden. Ottenbruch lebte in Forst und war in der Öffentlichkeit oft anzutreffen. Geschätzt wurde er als Ingenieur, der auch Laien komplizierte technische Vorgänge gut erklären konnte. In seiner Freizeit pflegte der Motorsportenthusiast seine stattliche Oldtimer-Sammlung.

Weiterlesen mit MP+