Schweinfurt

Drei Unternehmen nehmen teil am Umwelt- und Klimapakt Bayern

Oberbürgermeister Sebastian Remelé übergibt Ragnar Warnecke,Geschäftsführer der GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH, dieTeilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern.
Foto: Marina Euler | Oberbürgermeister Sebastian Remelé übergibt Ragnar Warnecke,Geschäftsführer der GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH, dieTeilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern.

Der Bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz hat in Würdigung und Anerkennung der freiwilligen Leistungen im betrieblichen Umweltschutz die Teilnahmeurkunde am Umwelt- und Klimapakt Bayern an folgende drei Schweinfurter Unternehmen verliehen:

- Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

-  GKS-Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt GmbH

- R.PLAST Kunststoffaufbereitungs- und Handels-GmbH

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde von einer öffentlichen Überreichung der Urkunde von Oberbürgermeister Sebastian Remelé an die jeweiligen Geschäftsführer abgesehen. „Als Oberbürgermeister, aber auch persönlich, möchte ich den Unternehmen sehr herzlich für diese hohe Auszeichnung gratulieren!“, so Oberbürgermeister Sebastian Remelé laut städtischer Pressemitteilung. „Ich bin stolz, dass sich diese drei Schweinfurter Firmen durch die Teilnahme am Umwelt- und Klimapakt zu eigenverantwortlichen, freiwilligen Umweltschutzleistungen verpflichten.“

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Zur kontinuierlichen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes setzt der Umwelt- und Klimapakt auf maßgeschneiderte und effiziente Strategien, aufbauend auf der Initiativkraft und den Erfahrungen der Unternehmen. Im Vordergrund steht dabei die vorausschauende Vermeidung künftiger Umweltbelastungen, heißt es in der Mitteilung. Übergeordnetes Ziel ist es, die ökologischen, ökonomischen und sozialen Grundlagen der heutigen und der künftigen Generationen in Bayern zu verbessern.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Fresenius Medical Care AG
GKS-Gemeinschaftskraftwerk
Sebastian Remelé
Umweltbelastung
Umweltschutz
Verbraucherschutz
Ökologie
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!