Üchtelhausen

Dreikönigskonzert: Von Zauberflöte bis Jesus Christ Superstar

Einen musikalisch-festlichen Rahmen bescherten die Üchtelhäuser Holzbläser (vorne) und die Gochsheimer Kärwamusikanten (hinten) den Besuchern des traditionellen Dreikönigskonzerts.
Foto: Ursula Lux | Einen musikalisch-festlichen Rahmen bescherten die Üchtelhäuser Holzbläser (vorne) und die Gochsheimer Kärwamusikanten (hinten) den Besuchern des traditionellen Dreikönigskonzerts.

„Der Komet“, ein modernes Intermezzo aus der Feder des renommierten Komponisten Kurt Gäble eröffnete schwungvoll das diesjährige Festkonzert zum Dreikönigstag. Dabei bewiesen die Gochsheimer Kärwämusikanten und die Üchtelhäuser Holzbläser gleich, was an Klangfülle im Zusammenspiel von Holz und Blech steckt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung