Dingolshausen

Eichfelder-Orgel in Dingolshausen: Seit 20 Jahren verbindet die "Königin der Instrumente" Tradition und Zukunft

Mit dem Meisterwerk in der Kirche Sankt Laurentius erhielt der Gemeinde ein prächtiges Instrument. Doch viel wichtiger als Schönheit und guter Klang sind die Menschen, die die Orgel spielen.
Im Jahr 2002 wurde in der Dingolshäuser Pfarrkirche Sankt Laurentius die Orgel mit 25 Registern auf zwei Manualen und Pedal von der Orgelbauwerkstatt Thomas Eichfelder in Bamberg eingebaut. Weihbischof Helmut Bauer segnete das Instrument im Dezember 2002.
Foto: Gerald Effertz | Im Jahr 2002 wurde in der Dingolshäuser Pfarrkirche Sankt Laurentius die Orgel mit 25 Registern auf zwei Manualen und Pedal von der Orgelbauwerkstatt Thomas Eichfelder in Bamberg eingebaut. Weihbischof Helmut Bauer segnete das Instrument im Dezember 2002.

Seit 20 Jahren hat Dingolshausen mit der Orgel in der Pfarrkirche Sankt Laurentius ein nicht nur schönes, sondern auch gutes Instrument. Im Dezember 2002 hatte der Würzburger Weihbischof Helmut Bauer die Eichfelder-Orgel aus Bamberg geweiht. Doch es geht nicht nur darum, ein solch prachtvolles Instrument zu haben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!