Schweinfurt

Ein Knochenjob

Sieht futuristisch aus: Der Helm dient bei der Knie-Prothesen-OP dem Schutz von Patient und Operateur, hier Dr. Matthias Blanke.
Foto: Anand Anders | Sieht futuristisch aus: Der Helm dient bei der Knie-Prothesen-OP dem Schutz von Patient und Operateur, hier Dr. Matthias Blanke.

Teambesprechung, Visite, Operationen, Sprechstunde, Feedback-Gespräche, Vorbereitung auf Operationen, Dokumentation, Briefe, vielleicht noch ein Arzt-Patienten-Seminar und zwischendurch in die Geomed-Klinik nach Gerolzhofen fahren. Ein ganz normaler Arbeitstag von Dr. Matthias Blanke ist gut gefüllt. Ziemlich gut. Blanke ist Chefarzt für Orthopädie am Leopoldina und seit zwei Jahren an der Geomed-Klinik in Gerolzhofen. Wer ihn begleitet, braucht abends nicht mehr Joggen gehen: Denn ständig auf den Beinen zu sein, von A nach B zu hasten, das scheint zur Jobbeschreibung für den Großteil des Klinikpersonals ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung