Ein "Netto-Markt" für die Gartenstadt

Falls die Nachbarn zustimmen, kann an der Ecke Franz-Schubert-Straße/Galgenleite/Alter Wartweg ein Lebensmittelmarkt gebaut werden. Unter diesem Vorbehalt gab am Donnerstag der Bau- und Umweltausschuss des Stadtrats grünes Licht. Auch akzeptierte das Gremium eine Gaststätte mit Shisha-Lounge samt Konsum von Wasserpfeifen und den Bau eines Kindergartens an der Montessori-Schule.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung