Schweinfurt

MP+Ein Schweinfurter Wahrzeichen: 10 Dinge, die Sie bisher noch nicht über das SKF-Hochhaus wussten

Ende Juni 1962 wurde das Verwaltungshochhaus von SKF in der Gunnar-Wester-Straße bezogen. Nicht nur die markante Leuchtreklame macht das Haus zu etwas besonderem.
Ein Schweinfurter Wahrzeichen: Das SKF - Verwaltungshochhaus mit dem markanten Schriftzug.  Das Gebäude wurde vor 60 Jahren eingeweiht.
Foto: Martina Müller | Ein Schweinfurter Wahrzeichen: Das SKF - Verwaltungshochhaus mit dem markanten Schriftzug. Das Gebäude wurde vor 60 Jahren eingeweiht.

Wer abends, vielleicht nach einer Reise, auf Schweinfurt zufährt und die drei leuchtenden Buchstaben S, K und F sieht, weiß: Gleich ist er daheim. Die Leuchtreklame ist so etwas wie ein Wahrzeichen Schweinfurts. Das Gebäude wurde Ende Juni vor 60 Jahren bezogen. Zu diesem Anlass ein Blick in alle möglichen Archive.  Wir haben Interessantes und Kurioses über die Geschichte des Hochhauses zusammengetragen. 1.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!