Eine Investition in die Zukunft

Das begeistert Grüne: Planer Thomas Vizl und Bernhard Bedenk, Berater für regenerative Energien bei der Unterfränkischen Überlandzentrale (links daneben) erklären, den Grünen-Landtagsabgeordneten Kerstin Celina und Martin Stümpfig den Nahwärmeverbund Gerolzhofen-Nord. Im Hintergrund St.-Gobain-Werksleiter Oswald Rippstein.
Foto: Norbert Finster | Das begeistert Grüne: Planer Thomas Vizl und Bernhard Bedenk, Berater für regenerative Energien bei der Unterfränkischen Überlandzentrale (links daneben) erklären, den Grünen-Landtagsabgeordneten Kerstin Celina und Martin Stümpfig den Nahwärmeverbund Gerolzhofen-Nord. Im Hintergrund St.-Gobain-Werksleiter Oswald Rippstein.

Bei der Herstellung ihrer Schleifscheiben erzeugt die Firma St. Gobain Abrasives in der Dr.-Georg-Schäfer-Straße viel Abwärme. Doch die verpufft nicht ungenutzt in der Atmosphäre, sondern geht an das Versorgungsunternehmen Unterfränkische Überlandzentrale (ÜZ) Lülsfeld. Die beheizt mit der Energie ihren Nahwärmeverbund Gerolzhofen-Nord.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung