Eine „Summe von Hingabe“ plus ein Quantum Geduld

Kommunales Familienfoto: Bei seinem letzten Neujahrsempfang ehrte Bürgermeister Peter Seifert (Mitte mit Amtskette) gemeinsam mit Landrat Florian Töpper  und seinen Stellvertretern Norbert Hart und Bettina Bärmann (von links) Frank Lauerbach, Rolf Seitz, Martin Krönert, Peter Herdel, Georg Ortloff, Jessica Schlager, Nina Rau, Lena Rau, Selina Müller (stellvertretend für die bayerischen Vizemeisterinnen im Feldkorbball), Samuel Drescher, Sigurd Hohlheimer sowie Tim Drescher.
Foto: Uwe Eichler | Kommunales Familienfoto: Bei seinem letzten Neujahrsempfang ehrte Bürgermeister Peter Seifert (Mitte mit Amtskette) gemeinsam mit Landrat Florian Töpper und seinen Stellvertretern Norbert Hart und Bettina Bärmann (von links) Frank Lauerbach, Rolf Seitz, Martin Krönert, Peter Herdel, Georg Ortloff, Jessica Schlager, Nina Rau, Lena Rau, Selina Müller (stellvertretend für die bayerischen Vizemeisterinnen im Feldkorbball), Samuel Drescher, Sigurd Hohlheimer sowie Tim Drescher.

„Gott schütze Sie!“ Etwas pathetischer als sonst wurde Peter Seifert dann doch, am Ende seiner Neujahrs-Ansprache 2014, Aufbruch und Schlusspunkt zugleich. Der 18. und letzte Neujahrsempfang in seiner Eigenschaft als Bürgermeister, er passte zum langsamen Ausklang einer Ära: Unter den Fahnen Frankreichs, Europas, Niederwerrns und Frankens ging es gediegen, aber auch familiär zu. Die vor und hinter der festlichen Kulisse gezeigten Leistungen scheinen so selbstverständlich, dass man sie fast als Routine wahrnimmt. „Die Menschen hier haben eindrucksvoll bewiesen, dass sie nicht die Summe von ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung