Gernach

Erntedank: Gottesdienstbeauftragte springen für Pfarrer ein

Gaby Berchtold segnet die Erntegaben, die von den Gernacher Gläubigen großzügig zur Verfügung gestellt wurden, Doris Berchtold spricht dazu das Segensgebet. Die Erntegaben gehen als Spende an die Schweinfurter Tafel.
Foto: Erhard Scholl | Gaby Berchtold segnet die Erntegaben, die von den Gernacher Gläubigen großzügig zur Verfügung gestellt wurden, Doris Berchtold spricht dazu das Segensgebet. Die Erntegaben gehen als Spende an die Schweinfurter Tafel.

"Gut, dass es die Gottesdienstbeauftragten gibt" – so mag manche Gottesdienstbesucherin und mancher Gottesdienstbesucher gedacht haben, auf dem Weg zum Erntedankgottesdienst: Pfarrer Thomas Amrehn musste nämlich in Quarantäne bleiben, sodass er die Erntedankgottesdienste nicht halten konnte. Doch die Gottesdienstbeauftragten Heidi Reißner, Elke Dressel, Gaby Berchtold und Doris Berchtold sprangen kurzfristig ein und so konnten in allen drei Gemeinden Wortgottesfeiern zum Erntedank stattfinden.Bei allen Gottesdiensten stand der Gedanke im Mittelpunkt, dass die Schöpfung von Gott geschenkt ist, und wir alle ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung