Schweinfurt

Erpressung oder Geschenk? Streit um Gartenstadt-Kindergarten

Im Bauausschuss hat's richtig geraucht. Der Grund: Die Planungen für den neuen Kindergarten an der Gartenstadtstraße gefielen manchen Stadträten überhaupt nicht.
Auf diesem Grundstück an der Blauen Leite unterhalb des Lebenshilfe-Neubaus soll der neue Kindergarten in der Gartenstadt entstehen.
Foto: Oliver Schikora | Auf diesem Grundstück an der Blauen Leite unterhalb des Lebenshilfe-Neubaus soll der neue Kindergarten in der Gartenstadt entstehen.

Der Tagesordnungspunkt mit dem Titel "Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr N 16c I Kindergarten Gartenstadtstraße" klang harmlos, aber in der Diskussion war ordentlich Pfeffer. Das Problem: Verwaltung und Teile des Bauausschusses empfinden das vorgeschlagene Grundstück und die gewünschte Gebäude-Gestaltung für den dringend benötigten Kindergarten als suboptimal. Doch ein direkt an der Straße gelegenes freies Grundstück wollte der Eigentümer nicht verkaufen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung