Schweinfurt

Essen auf Rädern in Schweinfurt: Unterwegs mit Reiner vom BRK 

Reiner Schuler fährt seit fünf Jahren für den BRK-Menüservice Essen aus. Er und die Kunden vermissen zur Zeit eines: Nähe. Corona hat auch hier für Veränderungen gesorgt.
Reiner Schuler fährt beim Roten Kreuz eine Tour des Menüservices. Ingeborg Berz legt er das Essen auf den Rollator, damit sie es bequem in ihre Wohnung tragen kann. Mehr Kontakt ist coronabedingt nicht möglich. 
Foto: Susanne Wiedemann | Reiner Schuler fährt beim Roten Kreuz eine Tour des Menüservices. Ingeborg Berz legt er das Essen auf den Rollator, damit sie es bequem in ihre Wohnung tragen kann. Mehr Kontakt ist coronabedingt nicht möglich. 

Reiner Schuler macht seinen Job gern. Er ist jetzt im fünften Jahr Mitarbeiter beim Menüservice des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK). "Man kann Menschen etwas Gutes tun. Mir macht das Spaß", sagt er. Eigentlich ist er ja Rentner. Aber wie das so oft ist, bei Leuten, die den Ruf haben, engagiert und sozial zu sein. Sie hören, sobald sie in Rente sind, den Satz: "Du hast doch jetzt Zeit. Willst Du nicht mitmachen?" So war das auch bei Reiner Schuler. Erst hat er Kinder zu Freizeiten gefahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!