Sennfeld

Expert spendet an die Lebenshilfe

Fast hätte Corona einen Strich durch die geplante Spendenaktion von Expert Schweinfurt gemacht. Im Markt im Hafen wurden Lose verkauft, doch musste das Geschäft wegen des Lockdowns überraschend schließen. Die Burger King Filialen in Schweinfurt kauften kurzerhand die restlichen Lose auf und verschenkten sie an ihre Kunden. So kamen doch noch 2198 Euro zusammen, die an drei Empfänger zu gleichen Teilen verteilt wurden: An die Kindertagesstätte Schwebheim, an die Lebenshilfe in Sennfeld und an die Kinderklinik am Leopoldina-Krankenhaus. Im Bild die Übergabe an die Lebenshilfe mit (von links) Andreas Roth, Expert-Marktleiterin Rebeka Ziegler und Werkstattleiter Günter Scheuring.
Expert spendet an die Lebenshilfe
Foto: Expert Schweinfurt Gmbh

Fast hätte Corona einen Strich durch die geplante Spendenaktion von Expert Schweinfurt gemacht. Im Markt im Hafen wurden Lose verkauft, doch musste das Geschäft wegen des Lockdowns überraschend schließen. Die Burger King Filialen in Schweinfurt kauften kurzerhand die restlichen Lose auf und verschenkten sie an ihre Kunden. So kamen doch noch 2198 Euro zusammen, die an drei Empfänger zu gleichen Teilen verteilt wurden: An die Kindertagesstätte Schwebheim, an die Lebenshilfe in Sennfeld und an die Kinderklinik am Leopoldina-Krankenhaus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!