Gerolzhofen

Fenster-Kunst: Schülerinnen hübschen Gerolzhöfer Geschäft auf

Drei Zehnklässlerinnen der Realschule haben mit Bildern einen Blickfang geschaffen. Die Kunstwerke entstanden rein digital am Tablett-PC – und wirken ausgedruckt erst richtig.
Im Rahmen eines Kunstprojekts der Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen haben drei Schülerinnen der zehnten Klassen am Tablet-PC Grafiken entworfen, die ausgedruckt auf Papier nun in Fenstern des Obergeschosses der Modehauses Iff in Gerolzhofen am Marktplatz zu sehen sind. Das Bild zeigt (von links) Alyssa Nguyen, Kunstlehrerin Sabine Belz, Lana Knüttel, Geschäftsinhaber Günter Iff, Aaliyah Nguyen und Schulleiterin Elisabeth Grimanelis.
Foto: Michael Mößlein | Im Rahmen eines Kunstprojekts der Ludwig-Derleth-Realschule Gerolzhofen haben drei Schülerinnen der zehnten Klassen am Tablet-PC Grafiken entworfen, die ausgedruckt auf Papier nun in Fenstern des Obergeschosses der Modehauses Iff in Gerolzhofen am Marktplatz zu sehen sind. Das Bild zeigt (von links) Alyssa Nguyen, Kunstlehrerin Sabine Belz, Lana Knüttel, Geschäftsinhaber Günter Iff, Aaliyah Nguyen und Schulleiterin Elisabeth Grimanelis.

Es sind drei Kunstwerke, die seit wenigen Tagen die Fenster im Obergeschoss des Modehauses Iff am Gerolzhöfer Marktplatz zieren. Es sind keine Werbeplakate oder Poster, und es ist keine Pop-Up-Massenware. Was dort hängt, sind Unikate. Sie stammen von drei Schülerinnen der hiesigen Ludwig-Derleth-Realschule und sind das sehenswerte Ergebnis eines Kunstprojekts, das die Schule unter Federführung von Kunstlehrerin Sabine Belz zusammen mit dem Modegeschäft in dem zu Ende gehenden Schuljahr gestartet hat.Eigentlich, berichtet Belz zur Vorgeschichte, hätte es bereits im vergangenen Schuljahr eine Ausstellung von ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung