Schweinfurt

FHWS „World TWIN“ bekommt eine Million Euro für Internationalisierung

Der Deutsche Akademische Austauschdienst fördert die Strategien der fünf beteiligten HochschulenErstmals konnte die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) im Kontext der Hochschulinternationalisierung eine siebenstelligen Gesamtfördersumme einwerben, teilt die Hochschule mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!