Schweinfurt

Flammendes Rot in St. Michael

Der Thalia-Chor aus Schweinfurt und „Flames of Gospel“ aus Bamberg präsentierten in St. Michael schwungvolle und stimmungsvolle Lieder.
Foto: Lamber | Der Thalia-Chor aus Schweinfurt und „Flames of Gospel“ aus Bamberg präsentierten in St. Michael schwungvolle und stimmungsvolle Lieder.

Ein flammendes Rot ist das Erkennungszeichen beider Chöre, die in St. Michael ein vielseitiges Konzert gaben. Der Thalia-Chor aus Schweinfurt und „Flames of Gospel“ aus Bamberg präsentierten schwungvolle und gleichzeitig stimmungsvolle Lieder. Moderner Chorgesang hat sein Publikum und so hatte sich das Rund gut gefüllt. Seit nunmehr 15 Jahren ist Monika Oser Leiterin des Thalia-Chors und hat in dieser Zeit aus einem kleinen Häuflein ein stimmgewaltiges Ensemble geformt, das in den Bereichen Pop, Rock, Musical und Gospel zuhause ist. Genauso lange musizieren auch die Flames of Gospel unter ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!