Sennfeld

MP+Fusion zur „VR-Bank Main-Rhön eG“ ist vollzogen

Die Fusion zur „VR-Bank Main-Rhön eG“ ist vollzogen. Im Bild von links: Vorstand Tobias Herzog, Vorstand Markus Feser, Vorstand Michael Reif, Vorstandssprecher Markus Merz, Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Kröner, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Peter Klett und Vorstandssprecher Frank Hefner.
Foto: Erhard Driesel | Die Fusion zur „VR-Bank Main-Rhön eG“ ist vollzogen. Im Bild von links: Vorstand Tobias Herzog, Vorstand Markus Feser, Vorstand Michael Reif, Vorstandssprecher Markus Merz, Aufsichtsratsvorsitzender Bernd Kröner, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Peter Klett und Vorstandssprecher Frank Hefner.

Mit der Eintragung in das Genossenschaftsregister wurde am 2. November ein neues Kapitel in der Geschichte der VR-Bank Schweinfurt eG („Main“) und der Volksbank-Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld eG („Rhön“) aufgeschlagen: Die Fusion zur „VR-Bank Main-Rhön eG“ ist vollzogen.Frank Hefner und Markus Merz, die ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Altbanken, sind die Vorstandssprecher des neuen Instituts. Die technische Zusammenführung der beiden Häuser finde am 13. November statt, heißt es in einer Mitteilung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!