Oberschwarzach

G'schicht'n und Gedichtli im Schloss

Ein kurzweiliger Abend mit fränkischen G'schicht'n und Gedichtli bescherte Wilhelm Wolpert bei seiner Lesung im Schloss Oberschwarzach. Mit von der Partie war das Zupfensemble Saitkick das  für die passenden musikalischen Akzente sorgte.
Foto: Gudrun Theuerer | Ein kurzweiliger Abend mit fränkischen G'schicht'n und Gedichtli bescherte Wilhelm Wolpert bei seiner Lesung im Schloss Oberschwarzach. Mit von der Partie war das Zupfensemble Saitkick das für die passenden musikalischen Akzente sorgte.

Ein Schelm, ein Lausbub oder eben auf gut fränkisch „a fränkischa Frecker“. All diese Begriffe passen auch gut zu Wilhelm Wolpert, wenn er mit dem Schalk im Nacken aus seiner reichhaltigen Sammlung von Fränkischen „G'schicht'n“ und „Gedichtli“ über den „Fränkischa Frecker“ vorliest.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung