Schweinfurt

MP+"Schweinfurter Erklärung": Bündnis ruft zum Protest gegen Corona-Krawalle auf

350 Menschen haben bisher eine "Schweinfurter Erklärung" unterzeichnet. Sie richtet sich gegen die Corona-Proteste, gegen Gewalt und die Propaganda von Impfgegnern und Rechten.
Bei den Corona-Protesten am 26. Dezember kam es zu Ausschreitungen. Ein Bündnis richtet sich nun in einer 'Schweinfurter Erklärung' gegen die Spaltung der Gesellschaft und gegen Gewalt.
Foto: Josef Lamber | Bei den Corona-Protesten am 26. Dezember kam es zu Ausschreitungen. Ein Bündnis richtet sich nun in einer "Schweinfurter Erklärung" gegen die Spaltung der Gesellschaft und gegen Gewalt.

Es ist ein breites Bündnis, das sich den Corona-Protesten in Schweinfurt entgegenstellen will, die immer mehr eskalieren: Am Donnerstag hat ein Bündnis von Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Schweinfurt seine "Schweinfurter Erklärung für Demokratie und Zusammenhalt" veröffentlicht und online gestellt. Unter www.schweinfurter-erklaerung.de können Menschen die Erklärung unterstützen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!