Schweinfurt

Gemeinsam Kochen bleibt die Philosophie – alternative Wege sind eine mögliche Lösung

Übergabe der „Rezeptordner in Leichter Sprache“.
Foto: Reinhold Stiller | Übergabe der „Rezeptordner in Leichter Sprache“.

Das gemeinsame Kochprojekt „Gesunde Ernährung“ der GGSD-Schulen in Schweinfurt mit der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Diakonie Schweinfurt findet kreative Wege, die Lust am Kochen aufrechtzuerhalten und mit tollen Ideen zu bereichern.

Unter dem Motto „Gemeinsam Kochen – Gesunde Ernährung“ fand seit über zwei Jahren ein regelmäßiges Projekt mit Schülern, Teilnehmenden seitens der OBA und Lehrkräften in der Schulküche der GGSD-Schulen in Schweinfurt statt. Alle hatten vor Ort immer viel Freude beim gemeinsamen Kochen und gemeinsamen Lernen.

„Die Auszeichnung mit dem Inklusionspreis des Bezirks Unterfranken in der Kategorie Bildung und Erziehung im Jahr 2020 hat uns natürlich auch motiviert neue Wege zu finden!“, so Frank Fischer, Schulleitung der Fachschule für Heilerziehungspflege in Schweinfurt.

Gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Schnaubelt und Frau Wagner haben die Schülern der Abschlussklasse HEP 19 viele tolle Rezepte entwickelt, um diese auch an die Hobbyköche seitens der OBA Schweinfurt weiterzuleiten.

Die Fachschüler brachten ihr Wissen um „Leichte Sprache“, zu den Lernthemen Ernährung und Medienpädagogik und auch ein großes Maß an Kreativität ein. Sie entwickelten im Distanzunterricht Rezeptideen, die eine bildliche und schrittweise Vorgehensweise umsetzen und so auch von Menschen mit und ohne Handicap leichter umgesetzt werden können.

Alle Rezepte wurden sozusagen in echter „Handarbeit“ realisiert, digitalisiert und bearbeitet, sodass am Ende zwei tolle Hefte entstanden. Alle Teilnehmenden werden mit einem „Do it yourself-Day“ animiert mit den enthaltenen Köstlichkeiten Ideen für einen kompletten Kochtag auszusuchen.

Als Alternative bieten die Rezepte unter dem Motto „Kleines und Feines“ Bekanntes aber auch Neues an, sodass das Thema „Brotaufstriche“ auf einen kulinarischen „next Level“ gehoben wird und mit dem dazugehörigen „Brotrezept“ alle Teilnehmenden begeistert.

Zur Übergabe an die OBA/Diakonie Schweinfurt haben stellvertretend für alle Hobbyköche Angelika Burger und Ramona Schliermann die Rezeptordner in Empfang genommen. Sie wurden von den Schülern der HEP 19, sowie den beiden Lehrkräften der Schule und Schulleitung Frank Fischer überreicht.

Von: Frank Fischer, Schulleiter, Fachschule für Heilerziehungspflege Schweinfurt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Schweinfurt
Pressemitteilung
Behindertenarbeit
Frank Fischer
Heilerziehungspflege
Hobbyköche
Kochen und Kochrezepte
Lehrerinnen und Lehrer
Medienpädagogik
Schmankerln
Schulleitungen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!