Theilheim

Gesundheitsamt hebt Abkochgebot für RMG-Trinkwasser auf

Wie der Wasserversorger RMG mitteilt, kann das Trinkwassser in neun Orten im Bereich Werneck, Bergrheinfeld und Waigolshausen wieder direkt aus dem Hahn verwendet werden.
Für neun Ortsteile von Werneck, Bergrheinfeld und Waigolshausen galt seit 10. September ein Abkochgebot für Trinkwasser. Jetzt gab das Gesundheitsamt Entwarnung.
Foto: Oliver Berg/DPA | Für neun Ortsteile von Werneck, Bergrheinfeld und Waigolshausen galt seit 10. September ein Abkochgebot für Trinkwasser. Jetzt gab das Gesundheitsamt Entwarnung.

Allein in der Marktgemeinde waren fünf von 13 Ortsteilen betroffen, dazu noch Ortsteile der Nachbarn Waigolshausen und Bergrheinfeld. Am Freitag gab der Wasserversorger, die Rhön-Maintalgruppe (RMG) jetzt Entwarnung: Das Gesundheitsamt habe das am 10. September auferlegte Abkochgebot von Trinkwasser in Theilheim, Hergolshausen, Garstadt, Essleben, Waigolshausen, Ettleben, Werneck, Zeuzleben und Mühlhausen aufgehoben.

Das Trinkwasser, so die Mitteilung der RMG , werde aber nach wie vor gechlort. Gesundheitliche Beeinträchtigungen ergäben sich daraus nicht, allerdings weist der Wasserversorger darauf hin, dass gechlortes Wasser für Aquarien nicht geeignet sei. Sobald die Desinfektion mit Chlor nicht mehr notwendig wäre, würde man wieder informieren, so die RMG.

RMG rät: Wasserhähne lange laufen lassen

Ihre Kunden in den genannten Gemeinden bittet sie, an einigen Wasserhähnen, besonders aber in der Küche, das Wasser so lange laufen zu lassen, bis es kühl, klar und sauber aus dem Hahn fließe. Denn: "Trotz sorgfältiger und umfangreicher Netzspülungen können sich besonders in Ihrem privaten häuslichen Leitungsnetz Reste verunreinigten Wassers befinden." Gebe es Auffälligkeiten, sollten sich die Kunden umgehend an den Versorger wenden. Für Rückfragen steht die RMG unter Tel. (0 97 25) 70 00 zur Verfügung.

Erlassen worden war das Abkochgebot wegen mikrobiologischer Verunreinigungen, die bei einer Routinekontrolle im Hochbehälter in Hergolshausen festgestellt worden waren.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Theilheim
Hergolshausen
Garstadt
Eßleben
Waigolshausen
Ettleben
Werneck
Zeuzleben
Mühlhausen
Katja Beringer
Ettleben
Marktgemeinden
Trinkwasser
Wasserversorgungsunternehmen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)