Schweinfurt

Glosse Zeug gibt's: Warum Bäume auf Basketball-Feldern wachsen

Die Carus Allee ist eröffnet, die Bevölkerung nutzt die Lockdown-Spaziergänge zur Erkundung. Warum der eine oder andere bei gewissen Sportfeldern dann doch gestutzt hat.
Basketball spielen in der Carus Allee erfordert ein wenig Finesse beim Dribbeln, denn es stehen nicht nur Gegner im Weg, sondern auch Bäume.
Foto: Oliver Schikora | Basketball spielen in der Carus Allee erfordert ein wenig Finesse beim Dribbeln, denn es stehen nicht nur Gegner im Weg, sondern auch Bäume.

Die Woche der guten Nachrichten war in Schweinfurt bekanntlich letzte Woche, auch wenn sich in dieser eine leichte Entspannung bei den Corona-Zahlen zu zeigen beginnt, die, das meinen wir ganz ernst, hoffentlich anhält und dauerhaft ist.In der Woche der guten Nachrichten strotzte die Stadtverwaltung vor Tatendrang, die Landesgartenschau-Verträge wurden unterschrieben, die Carus Allee im Schneetreiben eröffnet. Nun hat es aufgehört zu schneien, es taut.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat