Dittelbrunn

Heeresstraße: Einschränkung sorgt für Unmut

Die gute Nachricht in Sachen Heeresstraße: Bei den Sondierungen unter der Straßendecke sind „keine relevanten Schadstoffe“ gefunden worden, außer den früher üblichen teerhaltigen Substanzen. Dies teilte Bürgermeister Willi Warmuth dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung mit. Die schlechte Nachricht: Nachdem die Polizei die Strecke mit Verweis auf das Wasserschutzgebiet und die Verkehrssicherheit für den Durchgangsverkehr gesperrt hat (wir berichteten), gehen hier nun wieder die altbekannten Schranken herunter – und zwar vom Kynologischen Club bis zur Brücke der Bundesstraße. Radfahrer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung