Grafenrheinfeld

Heimkinofeeling im Seniorenzentrum

4500 Euro für die neue Heimkinoanlage im Seniorenzentrum. Das Foto zeigt die Sponsoren bei der offiziellen Übergabe von links: Ralf Bernhardt (Geschäftsführer FIS), Thomas Engert (Sparkasse Schweinfurt-Haßberge), Einrichtungsleiterin Monika Roth, Bürgermeister Christian Keller, Wolfgang Riethmann (Eigenheimer) und Andreas Scholl (Vorstand Eigenheimer).
Foto: Daniela Schneider | 4500 Euro für die neue Heimkinoanlage im Seniorenzentrum. Das Foto zeigt die Sponsoren bei der offiziellen Übergabe von links: Ralf Bernhardt (Geschäftsführer FIS), Thomas Engert (Sparkasse Schweinfurt-Haßberge), Einrichtungsleiterin Monika Roth, Bürgermeister Christian Keller, Wolfgang Riethmann (Eigenheimer) und Andreas Scholl (Vorstand Eigenheimer).

Über den Bildschirm flimmert Roland Kaiser - der Schlagerkanal ist sehr beliebt im Caritas-Seniorenzentrum St. Helena. Seit einigen Tagen können die Bewohnerinnen und Bewohner die mediale Unterhaltung auf einem riesigen Fernseher genießen. Die Idee dazu hatte die Betreuungsgruppe, um den Senioren in Pandemiezeiten auch wieder den gemeinsamen Besuch eines Gottesdienstes, nun via Heimkino, zu ermöglichen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung