Hilfe für schwierige Jugendliche

Vor einem Jahr hat die Heilpädagogische Tagesstätte (HPT) der afz-Personalvermittlung und Service GmbH nach ihrem Wegzug vom Obertor den ersten Stock am Markt 31 bezogen. Auf knapp 200 Quadratmetern betreuen hier zwei Erzieher, eine Pädagogin und eine Psychologin bis zu neun besonders schwierige Jugendliche im Alter von zwölf bis 16 Jahren. Die Kinder werden ihnen von den Jugendämtern der Stadt und des Landkreises Schweinfurt zugewiesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!