Internationale Fachhochschule für 3000 Studenten

Internationale Fachhochschule für 3000 Studenten

Die parteiübergreifende Forderung aus dem Stadtrat, eine Uni nach Schweinfurt zu holen, wird wieder in der Schublade verschwinden. Auf dem Gelände der US-Ledward-Kaserne soll jedoch ein „i-Campus“ der FH Würzburg-Schweinfurt errichtet werden. Damit wird der Wunsch einer Initiative aller sieben Stadtratsgruppen, den Bildungsstandort Schweinfurt auf einem der bald freien US-Gelände zu stärken, dennoch erfüllt werden. Bis zu 3000 Studenten, vor allem aus dem Ausland, sollen dort zweisprachig unterrichtet werden.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung