Wasserlosen

Jahresrechnung über 10,7 Millionen Euro

Mit 10,7 Millionen um eine Million Euro höher als im Haushaltsansatz geplant fiel die Jahresrechnung der Gemeinde Wasserlosen für 2021 aus. In der Gemeinderatssitzung im Rathaus Greßthal trug Zweiter Bürgermeister Josef Schneider als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses das Prüfungsergebnis vor.Keine Beanstandung habe die stichprobenartige Prüfung ergeben, sagte Schneider. Viele Projekte hätten in etwa den Summen im Haushaltsplan entsprochen, etwa der Dorfplatz Kaisen oder die Spielplätze.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!