Gerolzhofen

MP+Kaltwärme auf mindestens 20 Bauplätzen

Der Ferienausschuss des Stadtrats hat am Montagabend seinen etwas unglücklich formulierten Beschluss vom 20. Juli zur Kalt-Wärme-Versorgung im Neubaugebiet nachgeschärft.

Der Ferienausschuss des Stadtrats hat am Montagabend bei seiner Sitzung in der Stadthalle erwartungsgemäß den etwas unglücklich formulierten Beschluss vom 20. Juli zur Kaltwärme-Versorgung im Baugebiet "Am Nützelbach II" aufgehoben und durch einen neuen ersetzt. Der Stadtrat hatte sich, wie berichtet, am 20. Juli nicht dazu durchringen können, alle künftigen Bauherren im Neubaugebiet zwingend dazu zu verpflichten, ihre Häuser an eine Kalt-Wärme-Versorgung anzuschließen. Ein entsprechender Antrag wurde damals knapp mit acht zu neun Stimmen abgelehnt.

Weiterlesen mit MP+