Poppenhausen

Katholische Kirche hilft Kulturpackt

Im Bild (von links) Gerald 'Jimij' Günther, Ingo Schäfer (beide Kulturpackt Schweinfurt), Gemeindereferentin Judith Dümler und Pfarrer Johannes Messerer.
Foto: Hans-Peter Hepp | Im Bild (von links) Gerald "Jimij" Günther, Ingo Schäfer (beide Kulturpackt Schweinfurt), Gemeindereferentin Judith Dümler und Pfarrer Johannes Messerer.

Über 1000 Euro konnten Gemeindereferentin Judith Dümler und Pfarrer Johannes Messerer dem Kulturpackt Schweinfurt überreichen. Die Spende stammt aus der Reihe "Gebetsklänge": die katholische Kirche lud sechs Wochen zu Musik und Meditation in die Gotteshäuser Poppenhausens ein, bot dort einen Mix aus Stille, Texten zum Nachdenken und Melodien. Trompetenklänge und Klangschalen füllten die Kirchen. Als gelungenes Experiment bezeichnet Pfarrer Johannes Messerer die Treffen der Christen. Streng nach Pandemieregeln war der Ablauf organisiert. Nur mit Anmeldung konnte man sich die "Plätze mit Abstand" reservieren und der Musik und den Worten lauschen. Vielleicht gibt es sogar eine Fortsetzung: das Echo war mehr als positiv, viele wollen wiederkommen, berichten die Kirchenvertreter.

Das gespendete Geld soll Künstlern im Kulturpackt helfen, die seit Monaten nicht mehr auftreten dürfen, die ihrem Beruf und ihrer Berufung nicht nachgehen können, meinte Judith Dümler. Geschäftsführer Jimij Günther und der Sprecher des Vorstandes, Ingo Schäfer, lobten die Initiative und bedankten sich für die Spende.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Poppenhausen
Hans-Peter Hepp
Christen
Gemeindereferenten und Gemeindereferentinnen
Katholische Kirche
Melodien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!