Schweinfurt

MP+Keine Masken mehr an Schulen: Wie Schweinfurter Schulen mit der neuen Corona-Regel umgehen

Seit Montag ist Schweinfurts Schülerschaft von der Maskenpflicht befreit. An den Schulen sorgte das für gemischte Gefühle. Wie geht es nach Ostern weiter?
Die Maskenpflicht in bayerischen Schulen ist seit Montag weggefallen. In Schweinfurt rufen einige Schulen ihre Schülerinnen und Schüler dennoch dazu auf, weiterhin Maske zu tragen. Wie geht es nach den Osterferien weiter?
Foto: Marijan Murat | Die Maskenpflicht in bayerischen Schulen ist seit Montag weggefallen. In Schweinfurt rufen einige Schulen ihre Schülerinnen und Schüler dennoch dazu auf, weiterhin Maske zu tragen. Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Seit Montag müssen Schülerinnen und Schüler in Bayern keine Maske mehr im Unterricht tragen. Auch in den Schulen setzt der Gesetzgeber damit künftig auf mehr Eigenverantwortung von Lehrkräften und Schülerschaft. In Schweinfurter Schulen sorgt diese Entscheidung hingegen für gemischte Gefühle.Im Anbetracht der aktuell hohen Inzidenzen rufen viele Schulleiter dazu auf, weiterhin eine Maske zu tragen. So auch Thomas Kreutzmann, Schulleiter des Olympia-Morata-Gymnasiums.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!