Ebrach

Klassik vom Feinsten: Ebracher Musiksommer gestartet

Der 'Ebracher Musiksommer' ist gestartet: mit zwei Konzerten im Kaisersaal.
Foto: Heinz Sendner | Der "Ebracher Musiksommer" ist gestartet: mit zwei Konzerten im Kaisersaal.

Eine lange Wartezeit musste seit dem 09. Mai überbrückt werden, ehe es Gewissheit gab: Lockdown-bedingt standen die Zeichen für den Ebracher Musiksommer wie für alle Großveranstaltungen nicht gut, schreiben die Festival-Organisatoren in einer Pressemitteilung: "Doch Veranstalter und Dirigent Gerd Schaller ließ sich mit seinem Organisationsteam nicht aus der Ruhe bringen. Und diese Geduld zahlte sich nun endlich aus."Am 27. Juni und 11. Juli konnten die ersten Termine mit Konzerten unter dem Motto "Königliche Musik" umgesetzt werden: im Kaisersaal in Ebrach. Am 25.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung