Schweinfurt

Kreistag: CSU verliert kräftig, Grüne legen zu - Endergebnis

Das Endergebnis der Kreistagswahl liegt vor: Die CSU hat deutlich Sitze im Kreistag verloren. Grüne und Freie legen zu. Die SPD überrascht.
Kreistag: CSU verliert kräftig, Grüne legen zu - Endergebnis

Die CSU kräftig Federn lassen: Sie holt bei 41,7 Prozent. 2014 hatte sie mit 50,2 Prozent die Mehrheit geholt. Die Freien Wähler kommen auf 15,8 Prozent (2014: 15,1).

SPD kann aufatmen

Die Grünen profitierten vom allgemeinen Trend zu Gunsten der Ökopartei und legten zu. Sie stehen bei 14,1 Prozent, vor sechs Jahren hatten sie mit 10,2 Prozent ihr bislang bestes Ergebnis. Die SPD hat Grund zum Aufatmen: Nun stehen die Sozialdemokraten von Landrat Florian Töpper bei 17,9 Prozent, sie haben fast ihr Ergebnis von 2014 (18,5 Prozent) gehalten.

Konstituierende Sitzung des Kreistages Schweinfurt der Wahlperiode 2014-2020.
Foto: Anand Anders | Konstituierende Sitzung des Kreistages Schweinfurt der Wahlperiode 2014-2020.

Die AfD, die erstmals angetreten ist, liegt derzeit bei 6,2 Prozent. Die kleinen Parteien verzeichnen Verluste: Die Linken stehen bei 2,4 Prozent (2014: 3,8) und die FDP bei 1,9 Prozent (2014: 2,2).

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Josef Schäfer
Alternative für Deutschland
CSU
FDP
Florian Töpper
Freie Wähler
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Schweinfurt
Kreistage
SPD
Wahlergebnisse
Wahllokale
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!