Schweinfurt

MP+Landesgartenschau 2026 in Schweinfurt: So soll sie gestaltet werden

In der Halle Altes Rathaus ist bis 30. Juni die Ausstellung mit den Entwürfen für die Landesgartenschau 2026 in der Ledward Kaserne. Wie der Sieger die Jury überzeugt hat.
Die Blumen blühen in der Carus-Allee in der ehemaligen Ledward Kaserne. Im Hintergrund die Panzerhalle 237, die in fünf Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Landesgartenschau 2026 sein wird.
Foto: Anand Anders | Die Blumen blühen in der Carus-Allee in der ehemaligen Ledward Kaserne. Im Hintergrund die Panzerhalle 237, die in fünf Jahren ein wesentlicher Bestandteil der Landesgartenschau 2026 sein wird.

Oberbürgermeister Sebastian Remelé (CSU) war bei der Eröffnung der Ausstellung mit den Entwürfen für die Landesgartenschau 2026 sichtlich gut gelaunt. Das lag nicht nur am endlich beginnenden Sommer und dem strahlenden Sonnenschein draußen. Sondern insbesondere an dem einen Entwurf drinnen in der Halle Altes Rathaus, der das erklärt, wonach viele Bürger schon lange fragen: Wie schaut die Landesgartenschau 2026 denn nun aus?Der Landschaftsarchitekt Maik Böhmer aus Berlin hat mit seiner Firma Planorama das Rennen gemacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!