Lehrer fühlen sich nicht ausreichend anerkannt

(hof) Konsequenter Einsatz für die Belange von Lehrkräften und Schulen stünden im Mittelpunkt der Arbeit des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) und dessen Personalvertreter betonte Kreisvorsitzender Walter Schäffer bei einer Informationsveranstaltung. „Es ist widersinnig, jungen Leuten das Gehalt zu kürzen“, stellte Gerhard Bless, Vorsitzender des Unterfränkischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (ULLV) und Vorsitzender des Bezirkspersonalrats, fest. Die Kürzung der Eingangsbesoldung bei allen Beamten sei ungerecht und unsozial. Gleichzeitig stößt die Diätenerhöhung der ...