Schwebheim

Mehrgenerationenhaus ist „DemografieGestalter 2019“

Strahlende Gesichter gab es bei der Überreichung des Preises DemografieGestalter ans Mehrgenerationenhaus Schwebheim. Es freuten sich (von links): Jochen Keßler-Rosa, Sabine Dittmar, Helmtrud Hartmann, Stefan Zierke, Florian Töpper, Monika Hofmann und Volker Karb
Foto: Ursula Lux | Strahlende Gesichter gab es bei der Überreichung des Preises DemografieGestalter ans Mehrgenerationenhaus Schwebheim. Es freuten sich (von links): Jochen Keßler-Rosa, Sabine Dittmar, Helmtrud Hartmann, Stefan Zierke, Florian Töpper, Monika Hofmann und Volker Karb

Es seien die jüngeren Kinder der Diakonie und sie seien doch schon so erfolgreich, stellte der Vorsitzende der Diakonie Jochen Keßler-Rosa fest. Er begrüßte zu einer kleinen Feierstunde, in der das Mehrgenerationenhaus seine Auszeichnung als "DemografieGestalter 2019" entgegennehmen durfte. Mit dem parlamentarischen Staatssekretär des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Stefan Zierke und der Bundestagsabgeordneten Sabine Dittmar hatte das gerade einmal zwei Jahre alte Mehrgenerationenhaus hohen Besuch bekommen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung