Schweinfurt

Metten und mehr: Heiliger Nachmittag statt Heilige Nacht

Abstand, Hygiene, Ausgangsbeschränkung: Dennoch gibt es ein vielfältiges Gottesdienst-Programm für den Heiligen Abend. Der Überblick und was zu beachten ist.
Die Kirchen haben sich etwas einfallen lassen für das Gottesdienstangebot am Heiligen Abend. Alle Gottesdienste der katholischen Stadtpfarrei Heilig-Geist finden selbstredend unter strengen Hygiene- und Abstandsregeln statt und wurden auch deutlich vorverlegt, so dass in jedem Fall sichergestellt ist, dass alle Gottesdienstbesucher vor 21 Uhr zu Hause sind.
Foto: Helmut Glauch | Die Kirchen haben sich etwas einfallen lassen für das Gottesdienstangebot am Heiligen Abend. Alle Gottesdienste der katholischen Stadtpfarrei Heilig-Geist finden selbstredend unter strengen Hygiene- und ...

Keine Weihnachtsmärkte, kein Last-Minute-Ladenbummel, dafür viel Zeit für weihnachtliche Besinnlichkeit. Die erwartet uns – positiv betrachtet – im Hinblick auf das Fest der Liebe im Coronajahr 2020. In Zeiten, in denen die Menschen trotz Abstandsgebot zumindest gefühlt näher zusammenrücken, sich größtenteils solidarisch verhalten, steht vielleicht auch ein Gottesdienstbesuch auf dem Terminkalender des Heiligen Abends. Auch diese Gottesdienste werden ganz anders, nicht nur wegen Abstand und Hygieneregeln, sondern auch ohne gemeinsam gesungenem "Stille Nacht, Heilige Nacht" und fröhlichen Kindern beim gemeinsamen Krippenspiel.  

Ein breit gefächertes Gottesdienstprogramm am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen, natürlich alle unter Einhaltung der Hygiene-Regeln, bieten die neun Gemeinden der katholischen Stadtpfarrei Heilig Geist in Schweinfurt, die Junge Kirche kross und die beiden Krankenhäuser der Stadt.

Der erneute Lockdown mit der nächtlichen Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr in der Früh haben noch einmal eine Anpassung der Gottesdienstordnung nötig gemacht. "Mit großer Umsicht für die notwendigen Hygieneregeln wollen die Seelsorgerinnen und Seelsorger zusammen mit vielen Ehrenamtlichen aus den Gemeinden den Menschen die Botschaft von der Geburt Jesu Christi gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit nahe bringen", so Pfarrvikar Andreas Kneitz in einer Pressemitteilung. 

Gottesdienst-Teilnahme nur mit Anmeldung möglich

Die Teilnahme an den Gottesdiensten an Heilig Abend ist nur mit Anmeldung möglich. Diese erfolgt über Listen zum Eintragen vor den Sonntagsgottesdiensten zum 4. Advent und ab Montag, 21. Dezember, ausschließlich telefonisch unter (09721) 21466 (Montag von 9 bis 16 Uhr, Dienstag von 8 bis 13 Uhr, Mittwoch von 8 bis 11.30 Uhr). Für die ökumenischen Gottesdiensten an der Gartenstadtschule kann man sich unter Telefon (09721) 471601 anmelden. 

Ausdrücklich weist Kneitz auf die Streaming-Angebote aus der Stadtpfarrei auf dem Youtube Kanal Heilig Geist Schweinfurt beziehungsweise dem Facebookauftritt des Leopoldinakrankenhauses (www.facebook.com/SeelsorgeLeopoldina) hin. Die junge Kirche kross bietet ebenfalls ein digitales Angebot unter https://www.kross-sw.de/ an. Wenn der Platz in den Kirchen nicht ausreicht, gibt auch mittels der Broschüre „Weihnachten zu Hause feiern“ eine Möglichkeit zur gemeinsamen Feier in der Familie. Sie liegt in den Kirchen aus.

Die Heilig-Abend-Gottesdienstangebote im Überblick

Heilig Geist: 17 Uhr Messfeier am Heiligen Abend, 19 Uhr Christmette (auch im Livestream auf dem youtube-Kanal Heilig Geist Schweinfurt. 

St. Kilian: 18.30 Uhr Christmette in polnischer Sprache. 23 Uhr kross - Junge Kirche Schweinfurt: https://kross-sw.de/christmette mit Live-Chat.

St. Michael:  16  Uhr Krippenfeier, 19.30 Uhr Christmette.

St. Josef: 18.30 Uhr Christmette. 

Christkönig: 15.30 Uhr Kinderkrippenfeier, 17 Uhr Christmette.

Maria Hilf: 17 Uhr Christmette, 19 Uhr Christmette.

Peter und Paul: 15.30 und 16.30 Uhr Familienkrippenfeier im Pfarrinnenhof (jeweils ohne Anmeldung möglich). 17.30 Uhr Christmette (mit Übertragung in den Pfarrsaal).  

Maximilian Kolbe: 15 Uhr Kindermette "Unser Weg zur Krippe in 5 Stationen". Beginn zwischen 15 und 17 Uhr für einzelne Familien ohne Anmeldung möglich. 19.30 Uhr Christmette. 

Josefskrankenhaus: 18 Uhr Christmette 

Auch ökumenisch wird im Corona-Jahr an Heilig Abend der Heiligen Familie gedacht. Auf dem Außengelände der Grundschule Gartenstadt finden um 14.30 Uhr, und um 15.30 Uhr ein ökumenischer Familiengottesdienst im Freien statt, um 16.30 und 17.30 Uhr dann ökumenische Festgottesdienste auf dem gleichen Platz, wobei der Familien-Festgottesdienst um 16.30 Uhr der "Jungen Kirche" gewidmet ist.   

Ein ganz besonderes Angebot wird das "Hirtenfeuer - Ein Gottesdienst für Familien mit Kindern" sein. Dazu lädt Diakon Joachim Werb am Heiligen Abend um 17.15 Uhr auf das Gelände des Pastoralzentrums (Eselshöhe - Walther-von-der-Vogelweide-Straße 61) ein. 

Termine und Uhrzeiten für die Weihnachtsfeiertage gibt es auf der Homepage der Stadtpfarrei https://stadtkirchesw.bistum-wuerzburg.de/ oder als Aushang an den Kirchen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Schweinfurt
Helmut Glauch
Coronavirus
Diakone
Familiengottesdienste
Gottesdienstbesuch
Jesus Christus
Metten
Pfarrvikare
Seelsorgerinnen und Seelsorger
Weihnachten
Weihnachtsmärkte
YouTube
Ökumene
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!