Kolitzheim

Mit Baum kollidiert: 19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Die Polizeiinspektion Gerolzhofen ermittelt zur Ursache eines Verkehrsunfalles, bei dem ein 19-Jähriger sein Leben verlor. Ein Sachverständiger soll bei den Ermittlungen helfen. Die Straße zwischen Zeilitzheim und Obervolkach war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Gegen 7 Uhr verständigte ein Verkehrsteilnehmer den Polizeinotruf des Polizeipräsidiums in Unterfranken und berichtete von einem Verkehrsunfall. Die neben Feuerwehr und Rettungsdienst eintreffenden Polizeistreifen trafen auf der Kreisstraße zwischen Zeilitzheim (Lkr. Schweinfurt) und Obervolkach (Lkr. Kitzingen) auf eine Unfallstelle, an der nach bisherigen Erkenntnissen ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Kitzingen in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat.

Anschließend kam er wohl nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte am Ende einer Böschung mit einem Baum. Der BMW-Fahrer wurde nach Polizeiinformationen in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Volkach, die neben den Wehren aus Obervolkach und Zeilitzheim alarmiert waren, bargen das Auto per Seilwinde aus dem abschüssigen Gelände. Zudem stellten sie den Brandschutz sicher und sperrten die Straße.

Die Polizeiinspektion Gerolzhofen übernahm die Ermittlungen zum Unfallhergang, zu denen auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Schweinfurt und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kolitzheim
dpa
Feuerwehreinsätze Gerolzhofen 2019
Obervolkach
Verkehrsunfälle
Zeilitzheim
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!